Überspringen zu Hauptinhalt
So Arbeite Ich

So arbeite ich

Immer wieder fragen mich Interessenten vorab, ob ich Nahrungsergänzungsmittel verkaufe. Ich freue mich sehr über diese Frage, denn es gibt viele undurchsichtige Produktlinienverkäufer.

Ich verkaufe auch etwas: meine Beratung. Nach folgendem Vorgehen suche ich für jeden die passende Lösung -vom Kräutersmoothie bis zur bequemen Nahrungsergänzung.

Die nationale Verzehrstudie, die in größeren Abständen in Deutschland durchgeführt wird, deckt immer wieder Mängel auf. Das kann man nachlesen auf der Seite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft:
 
Es gibt Faktoren wie Wachstum, Alter, Krankheit, Medikamente oder Schadstoffbelastung, die unseren Nährstoffbedarf erhöhen. So hätte heute fast jeder einen Grund, auf eine sehr gute Vitalstoffversorgung zu achten. Ich habe an mir selbst ausprobiert, wieviel besser ich mich fühle, wenn ich in fast allen Bereichen eine optimale Versorgung anstrebe.

Um die Vitalstoffversorgung anzuheben, führen viele Wege nach Rom:

 – Das Weglassen von nährstoffarmen Lebensmitteln
– Falls möglich Reduzierung von Medikamenten
  ( Buch von Dr. Uwe Gröber: Mikronährstoffräuber)
– mehr Verzehr von Lebensmitteln, die eine hohe Nährstoffdichte aufweisen
– Verzehr von Wildkräutern und hochwertigen Gewürzen
– Verzehr von Sprossen
– Verzehr von Pflanzenextrakten, getrockneten Kräutern oder Tees
– Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln möglichst natürlichen Ursprungs
– Verzehr hochwertiger Fette und Öle
 

Es gibt für jeden die richtige Lösung!

Es wäre toll, wenn nun alle, die meine Beratung in Anspruch nehmen, anfangen würden, Gärgetränke wie Kombucha oder Kefir zu brauen, Sprossen in ihrer Küche zu züchten und Kräuter zu sammeln. Aber:
 

Willkommen in der Realtität!

Da ich nicht alle zum Kräuterfan machen kann, hole ich jeden dort ab, wo er sich befindet. Wer von Nahrungsergänzungen nichts hält, bekommt natürliche Lösungen geliefert, die er in seine tägliche Ernährung einbauen kann.
Ich kann aber ebenso diejenigen gut verstehen, für die Zeitersparnis und Bequemlichkeit im Vordergrund steht. Bevor jemand auf Baustoffe für seine Körperzellen verzichtet, gibt es eben Ersatzlösungen.
 

Das Beispiel auf dem Bild oben: OPC aus Traubenkernen

OPC ist die Abkürzung für spezielle Pflanzenfarbstoffe in Traubenkernen. In Frankreich wird OPC sogar als Ersatz für Blutverdünner eingesetzt. Man kann OPC zu sich nehmen, indem man Weintrauben ißt (mit Kernen bitte!!), Traubenkerne als Mehl verwendet, oder indem man OPC als Nahrungsergänzung kauft.
Die Trauben bei uns im Garten vorne im Bild sind zur Zeit noch winzig klein. Ich habe sie nach dem Fotografieren aufgegessen, da ich sie nicht verkommen lassen mochte- es war bestimmt schon OPC enthalten! Auch in den Weinblättern kommt der wertvolle Inhalt vor. Wer also keine Kerne kauen oder Blätter essen möchte, kauft sich OPC in bioverfügbarer Form.

 

Frucht oder Extrakt?

Es gibt tolle Nahrungsergänzungen möglichst natürlichen Ursprungs, die sehr gut funktionieren!

In der Beratung helfe ich bei der Auswahl sinnvoller Alternativen für diejenigen, die sie benötigen. Nahrungsergänzungen sind in Qualität und Preis sehr unterschiedlich. Da kann man auch mal Produkte mit wenig Inhalt für viel Geld entdecken.
Meine Aufgabe ist es, für Dich die beste Lösung zu suchen! Findet man langfristig ein Produkt, das Wirkung zeigt und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat, hat man sogar die Kosten für meine Beratung schnell wieder ´raus. Ich habe schon für einige Kunden zu ihren kostspieligen Präparaten günstige Alternativen mit ähnlichen Inhaltsstoffen gefunden.
Was für den einen passt, ist für den anderen unter Umständen nicht die richtige Lösung.
 
Und außerdem: darf es ein Saft sein, Tropfen, Pulver, Presslinge oder Kapseln?
Wichtig ist auch, dass man die größten Mängel zuerst ausgleicht, sonst zeigt sich keine Wirkung. Manchmal ist auch die richtige Reihenfolge beim Auffüllen entscheidend. Nahrungsergänzungsmittel wirken besser in einem gesunden Darm und im Zusammenspiel mit anderen Nährstoffen.

Es nützt also nichts, glech am Anfang noch mal schnell den Abnehm-Booster mit zu bestellen, wenn zuvor keine ausreichende Entgiftung oder Darmpflege stattgefunden hat.

 

B-Vitamine und Vitamin C kann man immer gut gebrauchen

Auf den Nahrungsergänzungen steht immer der Satz, dass sie kein Ersatz für eine gesunde Ernährung seien. Das kann ich nur 100%-ig unterschreiben:

Ich nutze und teste etliche Nahrungsergänzungsmittel, aber zusätzlich zu einer sehr gesunden Ernährung! Das wirkt.

Die gute Auswahl ist wichtig.
Ich werde oft nach Empfehlungen gefragt. Ich werde hier nach reiflicher Überlegung grundlegende Nährstoffe verlinken- aus folgenden Gründen:
 
1.) Es gibt Menschen, die zwar meine Informationen nutzen (das freut mich sehr!!), die aber aus verschiedenen Gründen keinen Termin mit mir vereinbaren (können).
2.) Die Empfehlungen sind für meine Kunden gedacht, damit sie nicht lange suchen müssen, besonders, wenn die Bestellung nicht sofort erfolgt (… die e-mail… wo war sie noch….weg!)
3.) Ich werde nur das angeben, was wir selbst in der Familie langfristig nutzen und womit wir gute Erfahrungen bestätigen können.
4.) Es ist besser, wenn sich jemand an meinen Vorschlägen orientiert, als im Sumpf der Anbieter verloren zu gehen. Im Falle von Norsan, Via Biona und Lebenskraft Pur erhalte ich einen kleinen Obolus, und Du kannst mich auf diesem Wege ein klein wenig unterstützen. Das freut mich nach der Corona-Zeit besonders. Jedem steht auch nach meiner Beratung frei, einen anderen Anbieter auszuwählen.
 
Bitte bleibe bei eigenständigen Bestellungen zunächst bei den grundlegenden Ergänzungen. Lasse Dich nicht von Versprechungen in Katalogen verleiten, die solchen Bestellungen manchmal beiliegen. Spezielle Produkte sind erst sinnvoll, wenn die Basis stimmt. Vielleicht ist Vitamin C sinnvoller als ein unaussprechlicher Extrakt. Schreibe mir gerne Deine Fragen, bevor Du eine Überdosierung riskierst oder so wenig zu Dir nimmst, dass Erfolge ausbleiben. Ich freue mich auch über eine Frage im Kommentar!
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
An den Anfang scrollen