Überspringen zu Hauptinhalt

meine Empfehlungen sind in erster Linie für meine Kunden nach einem individuellen Termin gedacht. Falls Du einfach so meine Lieblingsprodukte ausprobieren möchtest, findest Du hier eine hilfreiche Einleitung dazu:

Vitamin D

https://www.vitamindservice.de/vitamin-d-hitliste

besonders für Vitamin D sollten wir vorher die genaue Dosierung besprochen haben. Bei einer Unterdosierung hast Du keinen ausreichenden Effekt, und eine Überdosierung ist langfristig auch unbedingt zu vermeiden.

Natürliches Jod aus der Kelpalge

die wenigsten schaffen es, dieses wichtige Element in der Menge zu sich zu nehmen, die von der deutschen Gesellschaft für Ernährung  (200 Mikrogramm) empfohlen wird.Es ist essentiell für unzählige Körperfunktionen.

 

https://www.lebenskraftpur.de/jod-plus?sProdukt=70  

Diese Kelpalgen nutzen wir schon lange. Mit dem Link unterstützt Du mich ein wenig, aber nur für die jeweilige Bestellung.

Jodsalz stellt keine ideale Alternative dar und ist nur dazu geeignet, eine absolute Unterversorgung zu vermeiden. Es liefert unserem Körper nicht die optimale Form. Jod ist flüchtig und deshalb in Jodsalz umso geringer vorhanden, je länger man es aufbewahrt. Bei einer Ernährung ohne Jodsalz ist allerdings eine Supplementierung unerlässlich.

Jod ist in Fisch, Milch, Milchprodukten, Ei und Fertigprodukten (zugesetzt!!) enthalten. In Obst und Gemüse ist es in sehr geringen Mengen vorhanden, da wir in Deutschland jodarme Böden haben. Vegetarier und Veganer sollten besonders auf eine gute Versorgung achten.

B-Vitamine

für Nerven, Haut und Haare:
 
Diese B-Vitamine nutzen wir schon lange. Mit diesem Link unterstützt Du mich ein wenig, aber nur für die jeweilige Bestellung.
 
B-Vitamine sind zum Beispiel in Fleisch, Leber, Vollkornprodukten, Eiern, Milchprodukten, Gemüse und Hülsenfrüchten enthalten. Einige B-Vitamine gehen bei Hitze verloren! Ich habe festgestellt, dass mir persönlich zusätzliche B-Vitamine trotz gesunder Ernährung immer wieder sehr gut tun. Hier ist es besonders wichtig, auf eine natürliche Form zu achten.
Vitamin C und B-Vitamine kann man aus frischen Lebensmitteln gar nicht genug bekommen!

Vitamin C

Vitamin C ist an unzähligen Vorgängen in unseren Zellen beteiligt. Es beschleunigt Wundheilung, hilft bei der Kollagenbildung und ist wichtig für unseren Knochenstoffwechsel. Stress und Krankheit erhöhen den Bedarf. Vitamin C ist in Früchten, Obst und Gemüse vorhanden, geht aber bei Lagerung und Zubereitung sehr schnell verloren. Unser Körper verbraucht es schnell, also benötigen wir es alle paar Stunden. Eine gute Dosierung ist entscheidend:

 

https://www.viabiona.com/de/stoffgruppen/vitamin-c-d-e-k/vitamin-c-1000-daily-plus.html

Unter Angabe des Codes 1018PAEB-2 und meiner Praxis-ID   P-98988 erhaltet Ihr einen Rabatt von 10 Euro bei der Erstbestellung.

Magnesium

erhalten die wenigsten Personen in ausreichender Menge aus gesunder Ernährung. Magnesiumcitrat kann der Körper am besten aufnehmen.
Bestellt es Euch im Vorrat im Internet oder fragt in der Apotheke nach.
 
Magnesium ist in Gemüse nur dann ausreichend enthalten, wenn es ausreichend in guten Böden vorhanden ist. Tomaten aus Nährlösung in einem Gewächshaus haben unter Umständen nur einen geringen Gehalt. Magnesium ist zum Beispiel wichtig für die Muskeln (Krämpfe) und den Knochenstoffwechsel.

Fisch- und Algenöl

Ein gutes Fettsäureverhälnis zwischen Omega3 und Omega6-Fettsäuren ist für gute Gesundheit essentiell. Das Thema ist überraschender Weise noch so unbekannt, aber so bedeutsam. Unsere heutige Ernährung hat sich zu einem Übermaß an Omega6-Fettsäuren entwickelt. Ein Termin allein für dieses Thema lohnt sich wirklich!
 
Das ist das Fisch- und Algenöl, das wir zu Hause seit über einem Jahr nutzen:
 
Unter Angabe des Codes EM618 erhältst Du 15% Rabatt bei der Erstbestellung.
 
Als Einstieg eignet sich das günstige Omega-3 Arktis sehr gut, während der Geschmack des hochwertigen Omega-3 Total von vielen gelobt wird. Das Algenöl schmeckt auch etwas nach „Meer“ und ist teurer, man benötigt aber eine geringere Menge, so daß es länger reicht.
 
In Salatöl oder Orangensaft verschwindet der Geschmack weitestgehend.
Öle sind deutlich preisgünstiger als jegliche Kapseln. Die Qualität kann sich nicht verstecken, denn wäre der Geschmack nicht frisch und neutral, würde man es sofort entlarven! Außerdem kann man hochwertige Öle so unauffällig in die Ernährung mit aufnehmen, ohne große Kapseln schlucken zu müssen. Wichtig ist aber auch hier, die Ernährung mit anzupassen, um nicht mit falschen Fetten den Vorteil wieder zunichte zu machen. Wer möchte, kann das mit einem Bluttest überprüfen.

 

Vitamin K

Vitamin K ist sehr wichtig im Zusammenspiel mit Vitamin D, unter anderem für den Knochenstoffwechsel und gesunde Zähne:

https://www.lebenskraftpur.de/vitamin-k-depot?number=2017?sProdukt070

Mit diesm Link unterstützt Du mich ein wenig, aber nur für die jeweilige Bestellung.

Dieses Vitamin K nutzen wir schon lange. Bei Vitamin K ist die natürliche Form für die Wirkung besonders wichtig. Diese Tropfen reichen sehr lange.

Vitamin K ist in grünem Gemüse enthalten, besonders in allen Kohlsorten ( das kann man sich gut merken!) .

Zistrosentee

Zistrosentee wirkt antientzündlich und sogar antiviral. Das kann ja in diesen Zeiten nicht schlecht sein!
Zistrosentee bekommt man im Rendsburger Teeladen. Wer nicht um die Ecke wohnt oder bestellen möchte, findet eine sehr gute Qualtität und nicht so bittere Mischung hier:
 
Mit diesem Link unterstützt Du mich ein wenig, aber nur für die jeweilige Bestellung.
 
 
An den Anfang scrollen