Überspringen zu Hauptinhalt

Wir hören und lesen heute viele widersprüchliche Meinungen: sind wir nun gut versorgt mit allen nötigen Inhaltsstoffen, die unser Körper benötigt, oder fehlt uns etwas? Was in aller Welt ist denn „ausgewogene Ernährung“?

Die Definition dieses geflügelten Wortes sucht man an offizieller Stelle übrigens vergeblich. Wenn wir uns umsehen, merken wir schnell, dass jeder um uns herum das anders auslegt. Durch bunte Supermarktverpackungen mit tollen Versprechungen, die uns mehr verwirren als helfen, sollen wir verführt werden.

Sehr gern bringe ich Licht ins Dunkel und lade Dich ein auf einen gemeinsamen Streifzug durch den Supermarkt, um die Tücken zu entdecken und den Genuß nicht zu kurz kommen zu lassen.

  • Welches und wieviel Fett sollte man zu sich nehmen?
  • Butter oder Margarine?
  • Ist Gluten für alle schädlich?
  • Wo sind Transfette enthalten, und was tun sie in unseren Zellen?
  • Warum verzichten so viele auf Milchprodukte?
  • Was sollte ich auf jeden Fall meiden?
  • Zu welcher Tageszeit und wieviele Mahlzeiten sollte ich essen?
  • Macht Zucker süchtig?
  • Worauf achte ich beim Fleisch- oder Eiereinkauf?
Ernährungsberatung

Auf alle diese Fragen gibt es differenzierte und teilweise überraschende Antworten. Nicht immer schaffen es die plausibelsten Lösungen in die meistgelesene Presse.

Gerne gebe ich Dir unter Angabe der Quellen Antworten auf alle Deine Fragen. Eine einseitige Betrachtung dieser umfassenden Themen reicht nicht aus.

An den Anfang scrollen